Kochen - Lachen - Geschichten - und Gedanken

Samstag, 20. Juni 2015

Frische Erdbeeren


Hallo ihr Lieben, wie geht es euch?
Lange ist es her - aber nun melde ich mich zurück.
Was ist passiert? Nach all meinen Reisen habe ich mir ein besonderes Souvenir mitgebracht, das mich im wahrsten Sinne des Wortes aus den Puschen gehauen und mich mit Fieber ans Bett gefesselt hat.
Nun bin ich auf dem Wege der Besserung und fange so langsam an wieder am normalen Leben teilzunehmen. Mein Appetit meldet sich zurück - und es klappert wieder in unserer Küche. Ich habe das Gefühl so viel verpasst zu haben. Ausgerechnet mich, die den ganzen Tag mit Kochen verbringen kann, hat es erwischt. Ich kann euch sagen, so krank war ich glaube ich noch nie. Ein paar Tage werde ich aber noch brauchen, um ganz gesund zu werden.




Heute musste was SÜßES her. So richtig - dick Sahne und frischen Erdbeeren. YUMMI
ERDBEEREN - überall gibt es diese wundervollen kleinen Roten Dinger zu kaufen. Ich liebe ERDBEEREN!!!!
Dazu habe ich aus Brandteig Eclairs gebacken. BRANDTEIG ist ne tolle Sache und ist schnell gemacht. Die Zutaten dafür  - EIER, BUTTER & MEHL - hat man immer im Haus. Die Herstellung völlig unkompliziert.









Und läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann verrate ich euch gerne mein REZEPT.
Alles was ihr dafür tun müsst:

BRAND TEIG (Menge reicht für 6 Stück)

170 mL Wasser
40 gr. Butter
100 gr. Mehl
2 Eier Gr.L

Das Wasser mit der Butter im Topf erhitzen und einmal aufkochen lassen. Dann mit einem Schwung das Mehl hineingeben und schnell unterrühren. Erschreckt nicht, es entwickelt sich schnell zu einem dicken Klumpen. Ca.2 Minuten weiter rühren bis eine kleine weiße Schicht auf dem Topfboden zu erkennen ist. Nun von der Flamme nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann das erste Ei unterrühren. Harte Arbeit bis sich die Masse mit dem Ei verbindet - aber es wird :). Danach das zweite Ei unterrühren.
Nun den Brandteig in ein Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech 6 kleine "Schlangen" spritzen.
Bei 200C* Umluft 20 min backen. Ganz wichtig - NIEMALS die Backofentür öffnen, da sie sonst in sich zusammenfallen!!!!
Nun kurz auskühlen lassen und mit geschlagener Sahne füllen.



Bevor ich mich jetzt verabschiede, möchte ich DANKE sagen, für all die Besuche auf meinem Blog und eure Treue, die vielen lieben Worte bei Instagram, Mails und Whatsapps. Es tut gut zu wissen, dass es euch gibt!
Nun wünsche ich euch ein wundervolles Wochenende - bleibt gesund - und genießt euer LEBEN.
Ich schmeiße mich jetzt wieder aufs Sofa und erhole mich.

Fühlt euch lieb gedrückt

Betty - etwas aus der Bahn -

Kommentare:

  1. Liebe Betty,
    das hört sich ja nicht so toll an. Ich hoffe es geht dir bald wieder richtig gut. Von mir gibt es ganz liebe gute Besserungswünsche!
    Dein Rezept hört sich dafür wieder super lecker an. Erdbeeren und Sahne habe ich eben gerade gekauft und die restlichen Zutaten habe ich auch da. Also weißt du ja, was es bei mir morgen gibt. Überhaupt könnte ich die ganze Zeit in Wassermelone, Trauben und Erdbeeren schwelgen. Ich bin gerade erst aus Ägypten gekommen und da habe ich jeden Tag so viel Obst gegessen und es ist dort auch viel billiger als bei uns, da macht es doppelt Spaß zu schlemmen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annisa vielen Dank für deine lieben Worte und viel Spaß beim Backen :)

      Löschen
  2. Du Arme. Solche Souvenire möchte man doch nicht haben.
    Dafür hast du dir diese leckeren Erdbeeren auf jeden Fall verdient.
    Da läuft einem aber auch gleich das Wasser im Mund zusammen.
    Dein Haus ist so schön...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schicke dir liebe Grüße und vielen Dank :)

      Löschen
  3. Na mein krankes Hühnchen,

    gut dass du auf dem Wege der Besserung bist!
    Ah und dein neues Wohnzimmer - wundervoll!
    Hab ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke du Liebe.....es geht langsam ...aber es wird....;)

      Löschen
  4. Liebe Betty,

    schön, dich wieder unter den Lebenden zu wissen. Hast sicher nicht nur mir schwer hier gefehlt!
    Dann lass dich gut pflegen und werde schnell wieder ganz gesund. Schließlich musst du doch in drei Wochen wieder richtig fit sein :-)

    Das neue Wohnzimmer sieht in der Tat toll aus!

    Schade, dass wir morgen wieder Regatta am Stausee haben - die Eclairs wären eine echte Versuchung ;-)

    Schönes Wochenende und fühl dich gedrückt - Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuuu.....ja ich versuche ganz schnell wieder fit zu werden - aber ich befürchte es dauert noch ein wenig. Die Viren sind echt hartnäckig und fühlen sich bei mir wohl.....man man.....
      Lieb gedrückt Betty

      Löschen
  5. Liebe Betty,
    es tut mir leid das es Dich so umgehauen hat. Jetzt hoffe ich das Du wirklich bald wieder ganz Fit bist.
    An Brandteig habe ich mich noch nie dran getraut, aber das hört sich jetzt wirklich leicht an und ich denke das werde ich nachher mal ausprobieren. Ich habe zwar gerade zwei Diätmenschen hier, aber dann müssen sie mir halt beim essen zuschauen, grins.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach...da ist doch kein Zucker dran,.....naja die Sahne ;)....ach was soll`s....wenns lecker ist :) :) :)

      Löschen
  6. Weia; liebe Betty, Du Arme! Da bin ich froh, dass es Dir schon ein bischen besser geht.
    Deine Wohnung sieht einfach toll aus. So schöne Bilder sind das!
    Den Brandteig schaue ich mir lieber bei Dir an, anstatt ihn hier wieder zu einem Experiment ausarten zu lassen, das mal wieder für einen Lacher bei meinen Kindern sorgt:-)
    Ich wünsche Dir von Herzen weiterhin gute Besserung und werde schnell wieder gesund.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine lieben Worte,.....komme dich gleich mal besuchen :)
      Lieb gedrückt Betty

      Löschen