Kochen - Lachen - Geschichten - und Gedanken

Donnerstag, 2. April 2015

Orange } eine typische Osterfarbe - oder dem Himmel so nah


Ich möchte heute mit euch kochen - backen und träumen
Erstmal heizen wir die Küche so richtig ein. Stellen den Backofen auf volle Pulle und freuen uns über die warmen Temperaturen, die uns beim Öffnen des Backofens  entgegen kommen.
Hmmmm, fühlt sich an wie Sommer. Könnte ich doch glatt auf die Idee kommen Sommergefühle zu entwickeln und durch die Küche zu tanzen.
Heute hüllt sich alles in wüstenorange. Eine wundervolle warme Farbe. Orange ist für mich eine typische Osterfarbe. Woher das kommt? - Keene Ahnung - prompt tauchen auch wieder diese "Hat du Möhrchen" Witze auf. Ja, Ostern ist schon ne lustige & bunte Zeit ;)






Soooooonnnne wo bist du? Hier schneit es schon seit 2 Tagen - ob der Osterhase wohl ne Pudelmütze trägt? Es ist kalt und der Himmel ist dunkel zugezogen.

Wir haben ja den Vorteil, dass die Innenseite unseres Hauses zum größten Teil komplett verglast ist.
Somit fangen wir jeden Sonnenstrahlen und das Tageslicht ein. Abgesehen vom Fensterputzen, was komplett mein Schatz übernimmt - und ja..er ist der Beste!!! - habe ich dadurch keine Fensterbänke. Was wiederum doof ist, wegen der Deko.

Neulich beim gemeinsamen Essen, kam mir eine  Blitzidee. Ich warf einfach mal so die Frage in den Raum:
"Duuuu Schatz, ich brauche gar keine Fensterbänke, ist nicht schlimm - ABER ....ich möchte gerne ein großes Dachfenster im Schlafzimmer."

Ruhe

Um mich besser verstehen zu können, wir sind stolze Besitzer eines Flachdach Bungalows. Alles ebenerdig, der pure Luxus.
Überzeugend von meiner Idee blinkerte ich mit den Augen (Frauen können das) und versuchte mit allerhand Argumenten zu Punkten.
Allein die Vorstellung im Bett zu liegen und in den Sternenhimmel zu schauen.
Romantik

Ich habe mich natürlich schon im Vorfeld erkundigt und bin auf die Seite von Velux  fündig geworden.
Wir saßen vorm PC und ich zeigte ihm hier einen Traum von Dachfenster und Lichtkuppel. Eine super Variante von Velux - auch für Flachdach Bungalows.
Passend dazu gibt es Faltstores, die eine Atmosphäre zum Wohlfühlen schafft und dem Raum eine besondere Lichtstimmung schenkt und sich sogar elektrisch öffnen lassen.
Ist das nicht verrückt??? Wow
Unsere Entscheidung steht fest - wir würden hier bei Velux bestellen!

Stell dir vor - ich liege im Bett - und bin dem Himmel so nah.



Was hat Betty da für euch gekocht? Kleine Ideen für´s Ostermenü.
Eine " Hat du Mörchen" Vorspeise und ein farblich abgestimmtes "Auf die Hüften Dessert".


Kleines Schokotörtchen mit Mandarinenmascapone
Zutaten reichen für 2 Törtchen

2 Eier } trennen 
50 g Zucker
30 g Mehl
25 g Stärke
1TL Kakaopulver

Das Eiweiß steif schlagen. Eigelbe und Zucker schaumig aufschlagen.
Dann das Mehl mit der Stärke und dem Kakao mischen, auf die Eigelbmasse sieben. Vorsichtig unterheben. Nicht mehr mit dem Mixer schlagen. Nun das steife Eiweiß luftig unterheben.
Eine kleine flache Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben und ca.6-8 min. bei 180*C backen.
Nach dem Abkühlen ausstechen.

200 g Mascapone
200 g Speisequark 
3 Eßl Zucker
1 P.Van.Zucker
Abrieb einer Orange
Kl. Dose Mandarinen
Lebensmittelfarbe orange

Mascapone, Quark, Zucker+Van.Zucker cremig mixen.
3 Tropfen Lebensmittelfarbe hineinstopfen und mit dem Steigschaber unterziehen. Nicht rühren, es soll ein marmoriertes Muster entstehen. Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen.
Dann das Törtchen schichten und 1 Tag kühl stellen. Zum Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

Hmmmm, himmlisch!!!!


Für die "Hat du Möhrchen" Vorspeise musst du lediglich ein paar Karotten im Bund schälen. Etwas Grün und die feine Spitze dran lassen. In einer Pfanne kurz in etwas Öl anrösten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann bei 180*C je nach Dicke ca.20 min garen. Du nimmst etwas gekauften Frühlingsquark (oder machst ihn selbst, wenn du Zeit hast) und gibst 2 Eßl. in die Mitte des Tellers. Drapiere nun die Möhrchen darauf. Mit etwas Kresse, roten Pfeffer und Olivenöl garnieren. 
Eine essbare Blüte dazu und fertig.



Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und euch dem Mut zum Träumen gegeben.
Auch wenn es nur ein Dachfenster geben könnte ;)

Ich wünsche euch noch erholsame Ostervorbereitungen und viel Spaß in der Küche.

Bei mir gibt es in den nächsten Stunden noch einen romantischen Oster Tipp  - also schaut noch mal vorbei!

Fühlt euch lieb gedrückt

Betty - glücklich -




In Zusammenarbeit mit sp






Kommentare:

  1. Alleine vom lesen deines Rezeptes habe ich gerade 3 Kilo zugenommen! So wird das nichts mit uns... Wenn du so weitermachst, muss ich deinen Blog meiden...
    Aber dann würde ich nichts von deinen tollen Ideen mehr mitbekommen :-(
    Ach wie ichs mache

    Grübel, grübel
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....lesen macht nicht dick ;) ;) ;)...da hab ich wohl noch mal Glück gehabt ....puh.
      LG Betty

      Löschen
  2. Liebe Betty
    ich gratuliere zum "blinkern", ein Loch ins Dach eines Bungalows, oh je, wenn dann der Regen ins Bett tropft, da könnte die beste Ehefrau von allen blinkern wie sie wollte, aber ich bin aus natürlicher Ursache ein Schwarzseher.
    Schöne Ostern aus Bayern
    Carsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Lieber,

      schade, dass wir keinen Bungalow haben .... ich käme glatt auf die Idee, mein Können zu testen ;-)

      Christiane - auch "beste Ehefrau von allen" genannt ;-)

      Löschen
    2. Ha ha ihr beiden....
      @Carsten,...war wieder so eine typisch " Betty-Idee"....nach dem Sturm müssen wir uns eh erst um andere Dinge am Dach kümmern...da tropft an anderen Stellen....
      LG Betty

      Löschen
  3. Hallo Betty ...
    und schön wieder so schöne Rezepte *träum*
    Wobei - die Nachspeise ginge ja auch ohne Küche ... notfalls mit gekauftem Biskuit ;-)

    Und die Sache mit dem Sternenhimmel vom Bett aus ... kann ich gut nachvollziehen. Wir haben Dachschrägen im Schlafzimmer und die alten Dachfenster konnte man zur Seite schieben .... und ja, ich habe es auch schon getan! Einfach schön, wenn man beim Einschlafen die Sterne sehen kann ... Aber mein Schwarzseher (s.o.) hat natürlich nicht so ganz Unrecht - wie so oft halt.

    Schöne Ostern meine Liebe und Knuddelgrüße an euch alle
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christiane,...war eine "typische Betty Idee"....aber ich kann es ja mal versuchen...blink blink ;)...mir geht dieses Wetter einfach auf die Nerven. Kaum Sonne, kein heller Himmel...und jetzt auch noch Schnee. Da sucht man nacht Lichtquellen.
    Daniel hat mir auch den Vogel gezeigt - hmmmm - man muss nur so lange darüber reden, bis er denkt - es war seine Idee...hahaha.

    Ich wünsche euch auch von Herzen ein schönes Osterfest
    Sehen uns ja bald - ich freue mich
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  5. Sau lecker liebe Betty!
    Ich hab vorhin schon bei IG so einen Hunger gekriegt, manno :0)
    Die Möhrchen werde ich unbedingt nachmachen.
    Und das Desert auch, klaro.... und nehme nochmal 2 kg zu ... das möchte ich nicht ;0)
    Haste alles sehr schön angerichtet!
    Ich schick dir viele liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Betty, ich kann zwar im Moment keine Bilder anschauen, Blogger zeigt mir nur Streifen, so kann ich Deine Möhren-Bilder leider nicht sehen,
    aber die Idee mit dem Fenster finde ich toll. Und wenn sie auch wasserdicht ist...
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ja mal klasse Fotos und leckere Rezepte.
    Ich wünsche dir schöne Ostern mit hoffentlich etwas Sonne.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Betty,
    bow, da war ich so lange nicht bei dir zu Besuch und dann sehe ich gleich wieder so tolle, leckere Rezepte. Das Törtchen, mmmh ein Traum schon vom ansehen her.
    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest und Dankeschön für die leckeren Rezepte!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen