Kochen - Lachen - Geschichten - und Gedanken

Dienstag, 21. Oktober 2014

Sternstunde und Horoskope

Ein Stern - Ein Zeichen - Ein Astrologe - Eine Illusion ?

Eigentlich und normalerweise glaube ich nicht an Horoskope. Eigentlich - Normalerweise - Eigentlich -
Das schöne Wort der Frau und bringt doch alles zum Ausdruck. Für wen sind die eigentlich geschrieben - und wer erfindet so etwas? Jetzt mal ehrlich, kein Mensch kann für die gesamte Bevölkerung in die Zukunft schauen und uns das ernsthaft verkaufen wollen.
Horoskope - Hokuspokus
Wenn ich in die Gelegenheit komme, in einer Zeitschrift ein Horoskop zu finden, dann lese ich es doch! - Erwischt -
Fällt es eher negativ für mich aus, dann glaube ich nicht dran, aber steht da was positives, ha - dann zaubert es mir ein Lächeln ins Gesicht und ich freue mich auf die kommenden Tage.
Zum Jahresbeginn gibt es in den Frauenzeitschriften ein Rundumpaket. Dort wird einem versprochen, dass die Sterne in die Zukunft schauen können, und wissen genau, wie es um deine Finanzen, Gesundheit, Beruf und Liebe im nächsten Jahr steht. Ach, herrlich sind auch die aufgeführten GLÜCKSTAGE!
Ich schneide mir diese Horoskope aus und klebe sie sorgfältig in meinen Terminer. Wer will schon was verpassen, wenn es doch die Sterne genau wissen. Dieses Ritual mache ich schon so lange ich zurückdenken kann. Ob das immer so stimmt, fragst du dich jetzt ? NEIN, natürlich nicht.
Meine vorgegebenen Glückstage für dieses Jahr waren alle samt ein Reinfall. Sie fanden statt, aber an ganz anderen Tagen. Völlig unvorbereitet bin ich auf sie gestoßen.



Du solltest wissen, ich bin von Sternzeichen Steinbock. Typische Merkmale und Charakterzüge stehen für mich:
EHRGEIZ - REALIST - ERFOLGREICH - KÜHLE - ERNST - STEHE MIT BEIDEN BEINEN FEST AUF DER ERDE!
Soviel zu Hokuspokus. Mit diesen Merkmalen kann ich doch nicht drauf reinfallen.
Und dennoch lese ich Horoskope, und jetzt kommt es noch richtig dicke.
Ich verrate euch jetzt was.
Ich war sogar vor Jahren bei einer Astrologin. Ja - so was habe ich gemacht! Eine richtig, echte Astrologin. Ich sehe gerade deine Gedanken. Nein, nein - Keine Frau mit Kopftuch und Glaskugel. Keine Zaubersprüche. Kein Blitz und Donner. NEIN, eine Frau wie du und ich!
Es war trotzdem super spuki. Ich musste der Dame im Vorfeld einige persönliche Daten von mir überreichen. Geburtstag, Geburtsstunde, Geburtsort usw.
Nach nur wenigen Tagen bekam ich einen Termin um mir nun "Unterstützung" für mein Leben einzuholen. Oh, was war ich aufgeregt. So ganz konnte ich mir das auch nicht vorstellen. Was, wenn ich wirklich in so einen Strudel von Hokuspokus gezogen werde? Vielleicht schickt sie mir so so einen Fluch an den Hals. (So was gruseliges hat mir mal eine Freundin erzählt)
Hm - kannst ruhig die Stirn runzeln. Ich war bis zu diesem Zeitpunkt auch immer noch skeptisch.
Das hatte nichts mit Wahrsagen oder in die Zukunft gucken zu tun. Es war eher so, dass ich Hilfsmittel an die Hand bekommen habe. Sie erzählte mir sage und schreibe 2 Stunden lang was über meine Talente, anfällige Krankheiten, Verhaltensweisen, Lebenseinstellungen, Lebensmotto. Es war super interessant. Ich frage mich bis heute woher sie so viel über mich wissen konnte??? Vieles habe ich mir zu Herzen genommen und es funktioniert. Wirklich!

Ja, so sind wir Steinböcke ;) glauben nicht an Hokuspokus ;)
Wie sieht es bei dir aus? Warst du schon mal bei einer Wahrsagerin/Astrologin? Liest du deine Horoskope?
Glaubst du an solche Dinge?




Siehst du, kaum ist schlechtes Wetter draußen und schon sitze ich hier und lese Horoskope ;)
Für heute Abend ist Sturm angesagt. 
So langsam wird es nun doch richtig herbstlich.

Ich wünsche euch gemütliche Sofastunden bei Kerzenschein.
Wie immer lieb gedrückt!

Betty - Sternengucker -


Kommentare:

  1. Ich glaub nicht an so einen Schmarrn.
    Ich bin Widder und unter anderem würde ich fast alle deiner
    Steinbock-Merkmale auch auf mich übertragen.
    Das ist ja auch der Trick bei diesem Hokuspokus, sie erzählen dir so viel,
    dass schon was Richtiges dabei ist :)) Die zwei Stunden sprechen ja für sich :)
    Wenn dann eins (absolut) falsch ist, machts ja nichts, weil ja fünf Dinge richtig waren.
    Aber lustig ist es schon und ich lese die Horoskope auch oft, mit einem
    sehr großen Schmunzeln!
    Demnach hätte ich neben erlittenen Liebeskatastrophen schon längst eine Million im Beruf gemacht :DD

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Betty, spannend spannend...:-)
    Ich glaube nicht an die Horoskope im Goldenen Blatt oder in der Wochenzeitung, aber an die verschiedenen Eigenschaften von Sternzeichen schon.
    Mit den Horoskopen geht es mir wie Dir, sind sie gut, freu ich mich, sind sie schlecht, betrifft es mich ja eh nicht....
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Betty,

    jetzt hast du mich an den Eiern ;-) Ich interessiere mich schon so lange ich denken kann für Astrologie (die im Übrigen nichts mit den Horoskopen in Zeitungen zu tun hat) und habe mich viele Jahre intensiv damit beschäftigt. Verrätst zu mir deinen Aszendenten? Ist es vielleicht Zwillinge?
    Ist mir auch völlig wurscht ob andere mich für bekloppt halten. Ich weiss ja das was dran ist. Mit Vorhersagen kann ich auch nichts anfangen. Aber so ein Geburtshoroskop ist wie ein Fingerabdruck, da gibt es so viele Konstellationen...

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen