Kochen - Lachen - Geschichten - und Gedanken

Freitag, 9. Januar 2015

Geben wir uns die Zeit, es langsam angehen zu lassen


Neutrale Gegebenheiten

Das Wohnen & Leben nach Weihnachten ist in den ersten Wochen danach eher schlicht.
Das Auge und die Sinne wollen sich etwas von dem ganzen Bling Bling und Geglitzer erholen.
Wir beschränken uns auf das Wesentliche.
Vielleicht hier und dort eine zarte Blüte.
Ein Kerzenlicht
Mal keinen großen Farbglanz
Keine Reizüberflutung

Im neuen Jahr bin ich bereit mich von einigen Dingen zu trennen. Platz im Kopf und im Schrank.
Jetzt gibt es viele neue Ideen, die durch die Leere geschöpft werden können.
Die Natur zeigt sich auch noch schlicht.
Keine Farben - kein Grün -
Sie lässt sich auch noch Zeit
Alles hüllt sich in dem "Mäntelchen der Ruhe".

Also versuche ich es der Natur nachzumachen. Den Akku noch etwas auf Leerlauf zu lassen.
Mein Takt ist noch ruhig. Ich habe die Muße zu malen.
So wurden hier einige Tafeln neu gestaltet und eine neue Wimpelkette gebastelt.
Schlicht
In schwarz - weiß
Buchstaben
Mit den Worten " OH WIE IST DAS SCHÖN "






GEBEN WIR DEM JAHR DIE ZEIT SICH LANGSAM ENTFALTEN ZU DÜRFEN



Wie geht es euch? Habt ihr es auch noch schlicht - oder schmückt ihr schon in bunten Farben?

In der Küche geht es auch noch schlicht daher. Nach so reichlich gedeckten Tischen tut`s auch mal ne Stulle ;) Hmmmm auch lecker!




Meine Lieben, ich wünsche euch ein ruhiges Wochenende und einen kreativen Start in die neue Woche.
Ich lasse die Pinsel schwingen und die Schere kreisen. Hier stürmt es wie verrückt.
Schnell den Kamin an und eine Tasse heißen Kakao.

Heute Abend gibt es auf dem Sofa `ne Stulle

Fühlt euch lieb gedrückt

Betty - Malerlaune -

Kommentare:

  1. Huhu Betty! Ich bin auch in Aufräumlaune- herrlich! Und nach dem Entweihnachten hab ich es auch schlicht und schön hier.... Ich finde es einfach GROSSARTIG, alles auf NULL stehen zu haben, wenn das neue Jahr beginnt! Voll wird's schon von alleine und früh genug...
    So- ich geh dann mal weiter räumen und sortieren. Und dann setz ich mich aufs Sofa und guck mich um und fühl mich wie zu Besuch bei mir selbst. :-)))
    Liebst, Grittli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,...ja es ist schön die LEERE zu genießen....aber bei mir hält das auch nicht lange an....bestimmt nur bis übers Wochenende...hahahaaa...
      Betty

      Löschen
  2. Liebe Betty!
    Ich lass es auch langsam angehen, die Farben sind noch eher dezent gehalten, Weiß Braun Grün ..... du hast so recht, das Auge und so manches mehr braucht Ruhe!
    So ne Stulle kann auch seeeeeeeeeeeeeeehr lecker schmecken, ich würd mir deine am liebsten klauen ☺
    Und die Tafel auch ..... ;0)
    Ich wünsch dir ein wunderbares ruhiges, nicht so stürmisches (ist das draußen nicht der Wahnsinn ?) WE und lass dir liebe Grüße da
    Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulli,...oh ja hier stürmt es wie verrückt. Und das - wobei ich Wind gar nicht mag...grrrr. Bleibt einen gar nichts anderes übrig, als sich hier einzukuscheln.
      Hab es fein
      Betty

      Löschen
  3. Hallo meine Süße,

    jaaa du malst so toll, hatte ich ganz vergessen zu erwähnen, bei der Freude über Erwin (das Schwein). Die Karte war der Knaller! Weiß ich eigentlich wann du Geburtstag hast? Ich lasse es auch ruhig angehen. Wir liegen gerade alle zusammen (Armin, Hugo,Hermine und ich) auf dem Bett und chillen uns ins Wochenende. Kulinarisch geht es bei mir im Augenblick zwangsläufig ehr schlicht zu ;-) Aber keine Angst nächstes Wochenede wird geschlemmt.
    Wohnung geht klar.

    Freu mich und lieb gedrückt
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu,...oh wie lieb. Der "ERWIN"!!!! Was für ein lustiger Name. Hast du ihn schon gefüttert?
      Lasst es euch gut gehen, nächstes Wochenende ist vorbei mit der Ruhe - da wird gequascht und gaaaanz viel gelacht!!!! Ich freue mich schon deine ganze Bande kennenzulernen.
      Bis gleich
      Betty

      Löschen
  4. Betty chillt beim malen und zaubert tolle Bilder.
    Das sieht gemütlich aus. Und dann auch noch den Kamin an... Jetzt bin ich wirklich neidisch!
    Der Sturm fegt hier auch über die Dächer der Stadt.
    Ich habs mir auf dem Sofa bequem gemacht und genieße die Ruhe.
    Auf so ne Stulle hätte ich allerdings auch Appetit ⊙_⊙
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ja gerade gesehen,was du schönes strickst! Ja bei dem Sturm bleiben wir lieber drinnen.....sonst fliegen wir noch weg ;)

      Löschen
  5. Liebe Betty,
    bei mir geht es mit der Deko jetzt auch etwas schlichter zu. Obwohl schon ein paar Frühlingsblumen eingezogen sind.
    Deine Malerei gefällt mit wirklich sehr gut. Vielleicht sollte ich auc mal wieder die Pinsel schwingen, das beruhigt ja auch so schön.
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe....bei mir stehen heute auch ein paar gelbe Blümchen. Mir war so danach,....es ist so ungemütlich hier. Es stürmt wie verrückt.
      Lieb gedrückt Betty

      Löschen
  6. MEI i hob immer no des WEIHNACHTSZEIGL..ggg
    jaaaa i kumm nit dazua des wegzurama,...maaaahhhh
    und daweil kann i des gar nimma sehn,,
    aber bald...bald...
    zieht dann da FRÜHLING bei mir ein,,, FREU,, freu;;
    TOLLE TAFEL,,,,,und ah guata SPRUCH;;
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Besuch - ich lese so gerne bei dir - da ist es immer so lebendig ;) und auf deinen Messebesuch hätte ich dich gerne begleitet.
      Lieb gedrückt Betty

      Löschen
  7. Liebe Betty, ich mag Deinen Post:-) Ich mag noch nichts buntes bei mir haben, ausser Stoffe vielleicht, aber selbst da greife ich eher zu den dezenten Farben. Ich mag es sehr, die Weihnachtszeit lange:-) ausklingen zu lassen. Manche haben ja schon die ersten Primeln daheim, aber das passt für mich noch nicht. Ich finde Deine Dekoration in den schlichten Farben wunderschön und so schön hast Du gemalt.
    Ganz liebe Grüsse zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Betty,
    ich freue mich über deinen Kommentar und bin nun mal bei dir zu Besuch und werde es wohl nun auch öfter tun, denn auch bei dir gefällt es mir. Schöne Worte hast du hier bei deinem Beitrag gefunden - genau so fühle ich mich auch gerade. Die Tafel gefällt mir suuuper!!! Hast du das geschrieben?
    Sei lieb gegrüßt und bis bald - Stine -

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Betty,
    wow wie Klasse!! Die Wimpelkette , der Spruch, das Schild,....wunderschön!!
    Tja, ich hätte es auch gerne wieder schlicht - und fast alle Weihnachtssachen sind auch schon wegdekoriert, aber noch nicht ganz weg. Mein Mann meinte, es wäre doch viel besser und übersichtlicher, wenn wir alles in neue Boxen von I..a packen würden. Er hat ja Recht, aber - wir haben noch keine neuen Behälter. Und vorerst noch keine gemeinsame Zeit ( weil Gegenschicht) für einen Besuch beim Schweden. Also steht in der Mitte unseres Wohnzimmers die komplette Weihnachtsdeko und wartet.....
    Aber bald....bald fahren wir hin.....
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. Schön, sieht es bei dir aus!
    Die Tafel ist klasse geworden.
    LG Nico

    AntwortenLöschen