Kochen - Lachen - Geschichten - und Gedanken

Donnerstag, 5. März 2015

Heute gleich 3 Oster - DIY } Frühlingsrezept

Waaaas?- denkt ihr jetzt bestimmt. Betty wird wohl etwas übermütig - gleich 3 DIY. Tssssst...
Locker bleiben Mädels, die sind so easy, da würde sogar noch mehr gehen. Hahaaa
Ne ehrlich, ich hatte sogar noch Zeit in der Küche zu stehen um meine Familie mit einem leckeren Frühlingsgericht zu verwöhnen.


Waren meine letzten DIY doch sehr golden und pompös - komme ich heute wieder auf meine große Liebe "Schwarz Weiß" zurück. Ich möchte mich heute noch mal ausdrücklich für eure Begeisterung der Betoneier bedanken. Einige von euch konnte ich sogar zum Nachmachen animieren - Juhuuuuu ihr könnt mir gar keine größere Freude bereiten. Scheint doch eine besondere Bindung und Begeisterung zwischen Blattgold und Frauen zu geben ;) ?


- bei mir war Dr. Pinsel wieder im Einsatz. Schaut mal - mit etwas Porzellanfarbe und Schablone habe ich meine schlichten Kaffeebecher aufgepimt. Daraus schlürfen wir jetzt gerne in der Frühlingszeit ;)




- außerdem wurden bei mir einige alte Geschenkdosen mit weißen Lack angesprüht. So bunt haben sie mir nicht mehr gefallen. Auf den Deckel habe ich einen kleinen schwarzen Hasen geklebt. Sieht doch süß aus - oder????
Das Hasenbild ist auch neu. Eins hatte ich letztes Jahr schon gemalt, und weil es mir so gut gefallen hat, musste noch ein zweites her.




- Hasenbecher - Hasenbild - und Hasendose, tragen hier nun weiter zu meiner Osterdeko zu.
So schlecht bin ich gar nicht dieses Jahr. Dachte schon, dass ich zu Ostern nur mit einem gedeckten Tisch und evtl. Osterservietten glänzen könnte.
Dann kann ich mich ja jetzt gepflegt zurücklehnen. ;)






Vorher zeige ich aber noch ein einfaches Frühlingsrezept. Glaubt mir, Sonderlob garantiert ;) wenn ihr diese kleinen* Zitronen-Gnocci* serviert!!!! Meine Familie war überglücklich. Also legen wir los:



Zutaten für die Gnocci:

500g Kartoffeln
150g Mehl
1 Eigelb
Salz
Muskat
Etwas Schale einer Zitrone

Kartoffeln schälen und kochen. Durch eine Kartoffelpresse drücken. Etwas abkühlen lassen.
Nun das Eigelb und Mehl dazu. Ordentlich würzen!!! Arbeitsplatte bemehlen. Aus der Masse kleine Rollen formen - Stückchen abschneiden und mit der Gabel ein Muster eindrücken. Sie müssen nicht alle gleich aussehen - ist doch Handmade!!!
Wichtig ist, das die Masse nicht klebt. Je nach Kartoffel die Menge an Mehl evtl. erhöhen. Es gehört ein wenig Fingerspitzengefühl dazu, denn bei zuviel Mehl schmecken sie "klitschig".
Die Gnocci in kochendes Salzwasser legen. Schwimmen sie an der Oberfläche, sind sie fertig.
Einfach lecker!!!

Für die Sauce:

1Becher Sahne
4 Eßl. Ricotta
etwas Saft einer Zitrone & Zitronenschale
Salz / Pfeffer

Alle Zutaten in einem Topf langsam köcheln lassen. 

Ich habe beim Anrichten noch einige Tropfen Pesto mit dazugegeben und das Ganze mit gerösteten Pinienkernen bestreut. 

Ich wünsche euch nun guten Appetit

Eure Betty - 2 Portion Esserin -




Kommentare:

  1. mhhhh, lecker :-) Jetzt habe ich Hunger drauf. kann ich vorbei kommen :-D

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Boah, die Zitronengnocchi sehen sooooo gut aus. Ich hab Hunger!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmmmm, schmatz yummi yummi...sind sie auch ;)

      Löschen
  3. SEHR schöne Oster-Deko!!!
    Und die Gnocchi.....ich sabbere schon.... :-)))

    Freu mich wie Bolle auf unser blind date morgen!
    Liebst, Grittli

    AntwortenLöschen
  4. ich mich auch...juhuuuuuu....noch 1x schlafen ;) ;) ;)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Betty,
    die Häschenbecher gefallen mir. Ich überlege auch gerade, ob ich meine weißen Eier mit etwas schwarz aufpeppe. Kann mich nicht entscheiden...
    Zu der Buchseitenbemalung bin ich auch noch nicht gekommen, die liebe Zeit... Aber ein altes Buch habe ich immerhin schon beiseite gelegt :-)
    Die Gnoccis sehen sehr lecker aus, das wäre jetzt das richtige.
    Liebste Grüße zu dir.
    Birthe

    AntwortenLöschen
  6. Hmm, sieht das lecker aus.
    Muss ich auch machen.
    Deine Hasenparade bringt mich wirklich dazu, darüber nachzudenken, ob ich vielleicht doch mal gucke was ich an Deko finde.

    Ich wünschen dir ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Deine Osterdeko ist super schön .
    Ich habe die Betoneier auch schon bewundert.
    Die Gnocchi möchte ich auch probieren.
    So lecker sehen die aus.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo meine Süße,

    wie toll sind denn bloß deine Hasenbecher und all die anderen Österlichkeiten.
    Und Gnocchi - ich liebe sie jetzt schon! Die Soße muss ich noch ein wenig abspecken :-))) Oh man ich sag dir, ich bin leicht im Stress. Morgen ist die große Überraschungsparty für Armins Freundin zum 18. und ich habe mich für die Deko gemeldet... Heute habe ich den ganzen Tag mir Emmely an der Geburtstagstorte gebastelt... nach der Arbeit bis abends... jetzt bin ich echt durch.

    Sei lieb gegrüßt
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Ja, liebe Betty, dass ist wieder ein Rezept, was ich gerne nachmache!
    Lecker liest und sieht es aus !
    Die DIY´s sind klasse !
    Ich schick dir viele liebe Grüße und hab ein wunderschönes sonniges Frühlingswochenende ♥
    Ulli

    AntwortenLöschen