Kochen - Lachen - Geschichten - und Gedanken

Dienstag, 17. Juni 2014

Schubladen-Denken / und WM-Fieber

(Quasselquatsch)

Kennst du das?
Es ist Nachmittag, ich komme zur Tür herein und werde gleich von einem großen Stapel Post empfangen. Im Vorbeihuschen sammel ich ihn ein, dabei verrutscht mir meine Handtasche und im Nachgreifen lasse ich den Einkauf fallen. Toll, alles rollt aus dem Körbchen und verteilt sich kreuz und quer im Flur.
Ach, bleibt jetzt erst mal liegen, ich lese nämlich gerade den interessanten Absender ...und denke mir: Och wie schön....nette Post für mich.
Schuhe aus, Handtasche abstellen und schnell den Brief aufreißen. In diesem Moment bergrüßt mich auch schon unsere Mietzekatze und drängelt nach ihren Leckerlies. Tja, da muss ich alles stehen und liegen lassen, ...das Kätzchen geht jetzt nun mal vor. Meinen Brief lege ich auf den Tisch, auf die anderen schaue ich mit einem Auge nebenbei..., auf dem Weg in die Küche zu den Leckerlies. Hä, denke ich mir, Autoversicherung? Mist, Rechnung. Ok.
Unsere kleine Katze ist zufrieden und verlässt das Haus mit einem leisen Miau. Ach, was sehe ich da gerade, der Einkauf liegt ja immer noch verteilt im Flur. Jetzt aber schnell einsammeln. Gott sei Dank ist kein größerer Schaden entstanden, sowas wie ein auslaufender Sahnebecher oder schlimmer noch ein Loch in der Olivenölflasche. Ok, trotzdem sind es ein paar Handgriffe und ich lege den Poststapel erstmal auf die Ablage im Flur. Während dessen ich alles verstaue klingelt das Handy.
Wo ist es denn jetzt? Normalerweise lege ich es immer ins Regal, wenn ich nach Hause komme.
Hierhin.
Immer
Ne, ist es aber nicht, versuche krampfhaft das Klingeln zu orten. Ah hier? Wieso liegt es denn auf dem Kühlschrank?
Ich: Hallo
Er : Haben wir Post von der Versicherung?
Ich: Ja, habe aber noch nicht reingeschaut
Er: Öffne bitte mal den Brief, interessiert mich!
Ich: Moment, ich schaue
Der Moment dauert länger. Wo ist denn jetzt der Brief hin?
Ich: Du, gerade war er noch da,...jetzt isser weg. Ups!
Er: Man man,....wenn du ihn gefunden hast, schreib mir mal ne Nachricht!
Ich: hmmm, ja klaro

Ich renne hier durchs Haus. Das gibt es doch gar nicht. Will mich hier jemand auf die Probe stellen oder treibt hier Schabernack mit mir? Ich überlege.
Schubladendenken
Wo speicher ich was ab, wie denke ich, wie funktioniere ich?
Also, ich krieche ganz tief in mich hinein und schaue in alle Gehirnschubladen.
Nichts

Ach ja, der Einkauf. Im Flur.
Hier liegt er ja, der Stapel!
Durchsuche die komplette Post nach der Rechnung. Ich krame den Stapel zum 10 mal durch. Die Rechnung ist nicht dabei!!!!
Da ist sie nicht. Ich habe doch keine Zuckerwatte im Kopf.
Bei den 1millionen Dingen die ich am Tag organisiere kann es schon mal passieren, das etwas in die falsche Gehirnschublade gerät.

Manchmal rede ich mir aber auch selbst Mut zu, indem ich zu mir selbst spreche:
Hier lege ich es hin,...dann finde ich es garantiert wieder.
Haha, ich suche bis heute noch meinen Ersatzschlüssel vom Auto.
Diese Speicherschublade bleibt wohl für immer verschlossen

Geht es dir auch so? Wenn ich das Haus verlasse überlege ich spätestens im Auto, ob ich die Kaffeemaschine ausgestellt habe
Die Haustür richtig rangezogen habe
Mein Handy eingesteckt habe

Ich gehe zum Geldautomaten
Alles läuft normal
Geheimzahl - Geld - EC Karte -
Am Ausgang bekomme ich ne halbe Herzattacke
Habe ich auch meine EC Karte wieder eingesteckt?
Schaue nervös nach
Na klaro

So langsam mache ich mir echt Gedanken. Man liest und hört ja auch so Einiges. Werde ich langsam huschi-buschi im Kopf ???? Und wo ist die Rechnung von der Versicherung?

Erst am nächsten Tag habe ich sie gefunden.
Wo???
Im Küchenschrank bei den Katzenleckerlies. Wer auch immer sie dort reingelegt hat.
:)


Fußball-WM

..........., und na klar haben wir ne WM Party geschmissen...........!
Ganz nach dem Motto "Brasilien" in Deutschland
Es gab ein paar landestypische Leckereien und deutsches Bier.
          Und einen Sieg!!!!!
Danke Jungs, es war ein gelungener Abend.
Ole, Oleeeee....
Wie wir Frauen über Fußball denken? Kannst du hier lesen *Klick*













So meine Lieben, mit diesen Bildern von unserem leckeren Essen verabschiede ich mich für heute.
Danke für eure vielen netten Worte, die ihr mir schreibt.
Ich finde es echt toll hier mit euch in der Bloggerwelt.


Ich muss noch mal los....hat einer von euch meine Sonnenbrille gesehen?.....finde ich nicht ;)

Betty - immer auf der Suche -


Kommentare:

  1. Meine liebe Betty,
    warum nur wohnst du so weit weg??? Auf der Fußball-Party hätte ich auch gerne den Abend verbracht............das Essen schaut soooo Mjam-lecker aus!
    Mit deinem Quasselquatsch hast du mich wieder mal voll erwischt! Ich lege auch immer wieder gerne den Hausschlüssel in den Kühlschrank und die Post in die Sockenschublade....frag nicht, warum! Man hat immer sooo sehr viel um die Ohren ;o))
    Danke dir für das Lachen am Abend!
    Liebste Knuddelgrüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, sieht soooooooo lecker aus! Die Sonnenbrille liegt im Kühlschrank neben dem Sahnebecher. Der ohne Loch :-)

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhh, wie hab ich mich in deinen Worten wiedergefunden.... man, man, man...mir geht´s genauso wie dir. Und ich musste die ganze Zeit beim Lesen schmunzeln.... sehr sehr schön geschrieben und beschrieben !!!!
    Bis bald und viele Grüße von der
    ♥Ulli♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Betty,

    machst du Witze - ob ich das auch kenne??? Meinen Schlüssel suche ich mehrmals am Tag, immer wenn ich die Wohnung verlassen möchte. Eigentlich bräuchte ich einen mit GPS, den man jeder Zeit orten kann, dann hätte ich viel Zeit am Tag gespart. Und das ich meine Geldbörse mal im Kühlschrank wiedergefunden habe halten mir meine Kinder heute noch mit einem Lachen vor.
    Hast du meine Mail bekommen?

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Betty !
    Mir läuft das Wasser im Munde zusammen ! Sieht das lecker aus !
    Was ist dass denn für eine Suppe/Eintopf ?

    Übrigens brauchst Du Dir keine Gedanken machen, dass Du huschiirgendwas im Kopf bist ! Das ist normal ! Und vielleicht tröstet es Dich etwas, dass es mir auch ganz oft so geht ;o) !
    Liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Oh was bin ich froh, dass ich nicht die Einzige bin. Mein Mann und ich streiten jeden Tag drüber, dass ich den Autoschlüssel irgendwo hinlege und er ihn nicht
    finden kann. Dann muss ich auch erst minutiös rekonstruieren, was ich zuletzt getan hab und mit etwas Glück finde ich ihn unter einer Viertelstunde. Im Moment vermisse ich mein Handy, habe aber echt keine Ahnung wo das sein kann. Ich hoffe, es fällt mir bis morgen noch ein!!! *verzweifeltdiehaarerauf*
    Meinem Mann passiert sowas natürlich nie, da denke ich auch immer ich baue schon langsam ab :D
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
  7. 3 : 0 für dich liebste Betty!
    Ich würde beim Anblick all dieser Köstlichkeiten Fußball sofort vergessen . . . das nächste Spiel muss ich mir bei dir anschauen ;O)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Betty,
    ich hab mich echt amüsiert, als ich eben deine Geschichte gelesen hab. Also mein Autoschlüssel ist so gut wie nie weg, der steckt immer direkt von innen in der Tür. Sicher ist Sicher!! Sonnenbrillen such ich ständig, zum Glück hab ich mehrere und irgendeine taucht dann beim Suchen wieder auf.....und auch einige andere Dinge.... Herrlich erzählt :)
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen