Kochen - Lachen - Geschichten - und Gedanken

Donnerstag, 24. Juli 2014

Eine besondere Liebeserklärung



(Quassel- Gedicht) fürs Herz

Herein spaziert meine Lieben,
Heute empfängt euch kein schön gedeckter Tisch oder ein leckeres Essen - sondern ein Gedicht über dein/-mein Heim
Über das Drumherum - das "Große Ganze" -
Romantik



Hast du jemals darüber nachgedacht - dir tiefsinnige Gedanken darüber gemacht - wieviel Seele dir dein Eintreten ins Heim schenkt?
Ist es nicht das Gefühl in ein anderes Leben zu treten, wenn sich der Schlüssel dreht, und du hinein gehst
Hinein
Hinein in dein Leben - einfach den Alltag draußen lassen - die Tür wieder verschließen
Ein Lächeln
Ein Atmen
Ein Duft
Ein Duftkuvert - die Sinne berauscht - eine Blume - die zu uns schaut
Komm herein und fühle dich wohl
Schau dich um und erfreue dich - alles hier bist du - alles hast du zurechtgemacht -
Ist es nicht schön? Das Gefühl zu Hause angekommen zu sein?
Dein zu Hause

Du bist die Hand die es schmückt
Du bist die Seele, die Möbel rückt
Du - ja nur du - hast die Kraft es zu zeigen
Durch die Räume geführt
Die Sinne geschürt

Du bist die Hand die es schmückt
Du bist die Seele, die Möbel rückt
Du - ja nur du -

Wer mit dem Herzen sieht und mit Liebe denkt
Raum für Raum seine Handschrift schenkt
Offen lebt und seinen Traum nicht verliert
Der ist zu Hause - alles passiert
einfach
alles entsteht
Es wird eins - dein zu Hause - dein Leben - dein Traum-
Es ist meins

Du hast die Kraft es zu zeigen
Durch die Räume geführt
Die Sinne geschürt

Du bist die Hand die es schmückt
Du bist die Seele, die Möbel rückt
Du - ja nur du
                                                             (Betty2014)








Betty - verliebt -


***Ich danke euch von Herzen, dass ihr mich so zahlreich besuchen kommt***
Und so fleißig viele liebe Worte bei mir hinterlasst!






Manchmal sprudeln die Wörter einfach so raus
Manchmal spricht das Herz und die Hand schreibt


Kommentare:

  1. Du hast mir auch ein großes Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

    Danke liebe Betty,
    lieb gedrückt zurück
    Roni

    AntwortenLöschen
  2. Ach Betty,

    du bist so süß! Ich freu mich schon darauf dich kennenzulernen, wann auch immer!
    Ich schreibe von Zeit zu Zeit auch Gedichte. Das ist immer Phasenweise und geht meistens mit Liebeskummer einher. ;-) Deswegen liegt das letzte "Werk" schon 15 Jahre zurück. Ich mag wie du schreibst. Egal was.

    Drück dich
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mich auch ganz doll freuen,...ich melde mich sofort, sobald ich wieder Richtung Berlin kommen sollte :)
      Und 1000 x Danke

      Löschen
  3. Liebe Betty,
    was für ein wunder-wunderschönes (Quassel) Gedicht!!
    Genau so ist es. Ich komme hier herein, und wenn ich es will, dann kann der "Alltag" draußen bleiben. Und wenn er sich doch mit hineinschmuggelt, das macht er ehrlich gesagt ganz schön oft, dann stört er nicht, denn hier fühl ich mich wohl! Hier ist es nicht nur meine Handschrift, sondern die unserer ganzen Familie, die zu erkennen ist. Wobei....meine ist schon ein wenig deutlicher :)
    Ein ganz tolles Gedicht, liebe Grüße an dich (und weiterhin gute Besserung an deinen - ist er immer noch Lila, oder schon ein paar Grüntöne dabei? - Zeh),
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank :)....ach und meinem Zeh geht es schon besser, der Fußrücken schmückt sich noch etwas in der Farbe grün ;)....wird schon!!!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Betty, das Gedicht ist wirklich sehr schön. So eines, wo das Herz dabei aufgeht.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen